we

  • Auftragsübernahme in das Lagersystem und das ITC-Warenwirtschaftssystem
  • Plausibilitätsprüfung
  • Meldung des Soll- und Ist-Bestandes via Schnittstelle
  • Palettieren, schrumpfen etc.
  • Verschiedene Einlagermethoden je nach Artikel, Menge, Palettentyp und Palettenhöhe; Eingänge für das Hochregallager werden beispielsweise in passender Höhe direkt auf Europaletten gepackt
  • Physische Einlagerung

Info: Ein- und Auslagergunsprozesse werden mit Datenfunkterminals mit Barcodescanner im System verbucht.

  • Übernahme inkl. Etikettierung
  • Die Wareneinname wird über das Anbringen eines Labels und der Scannung durch das Datenfunkterminal gesteuert. Hier werden auch Artikeldaten mit in das System übernommen werden.
  • Die Einlagerung selbst erfolgt über das in das WOS System integrierte Stapler-leitsystem.
  • Warenbestandsverwaltung
  • Die Warenbestandsverwaltung wird durch die ausschließliche Ein- und Auslagerung per Scanner automatisch gepflegt.

Beratung, Buchung und Infos unter 02154/815-609 oder 02154/815-654

Das könnte Sie auch interessierenWarenausgang, Multi-Channel-Lösungen in der Kontraktlogistik, das Lager- und Logistikzentrum Leverkusen zwischen Düsseldorf und Köln, Smart-Logistik - für alle die es einfach mögen